EFRELand Brandenburgbe Berlin

Notfallsanitäter/-in (Bachelor, ausbildungsbegleitend)

IB-Hochschule
Private Hochschule
Berlin

Gegenstand des Studiengangs

Die Studierenden lernen den professionellen Umgang mit akuten Krankheitszuständen, Risiken und Ressourcen sowie die Einschätzung unterschiedlicher Einflussfaktoren. Sie vertiefen ihr Wissen in der präklinischen und klinischen Notfall- und Akutmedizin und erwerben die Fähigkeit, konkrete wissenschaftliche und strukturelle Problemlösungsbeiträge selbstständig zu erarbeiten. Zudem entwickeln sie eine interdisziplinäre Handlungskompetenz, die eine umfassende, biopsychosoziale Sichtweise auf Patienten ermöglicht und zu Synergien in Behandlungen führt.

Regelstudienzeit und Workload
9 Semester (ausbildungsbegleitend); 180 ECTS-Credits

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Studiengebühren
16 950 Euro

Studienbeginn
Wintersemester

Besonderheiten
Kooperation mit dem Unfallkrankenhaus Berlin; die Studierenden absolvieren parallel zum Studium eine Ausbildung zum Notfallsanitäter bzw. zur Notfallsanitäterin.

Studieninhalte (nicht abschließend)

  • Wissenschaftliche Handlungskompetenz in der notfallmedizinischen Tätigkeit
  • Evidenzbasierte Medizin/Praxis, Clinical Reasoning
  • Patientenzentriertes Handeln, ICF u. a.
  • Current Issues in Health Sciences und Gesundheitsmanagement
  • Medizinrechtliche und medizinethische Aspekte der präklinischen und klinischen Notfallmedizin

Praktikum
Nein

Zugangsvoraussetzungen

  • (Fach-)Hochschulreife oder Studienberechtigung nach § 11 BerlHG aufgrund beruflicher Qualifikation
  • Ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung für den Beruf als Notfallsanitäter/-in
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis einer mit dem Studium beginnenden Ausbildung zum Notfallsanitäter bzw. zur Notfallsanitäterin

Weitere Informationen
Internet: www.ib-hochschule.de/studiengaenge/studiengang-notfallsanitaeter-in.html

Ansprechpartnerin
Jessica Berger, Telefon: +49 30 2593092-20, E-Mail: info@noSpamib-hochschule.de