EFRELand Brandenburgbe Berlin

Hebammenkunde (Bachelor, dual)

Evangelische Hochschule
Öffentliche Hochschule
Berlin

Gegenstand des Studiengangs

Hebammen/Entbindungspfleger betreuen, begleiten und überwachen schwangere und gebärende Frauen und deren Neugeborene. Sie bieten jungen Familien Rat, Anleitung und Orientierung auf deren Weg in einen neuen Lebensabschnitt. Der Studiengang kombiniert die Ausbildung zur Hebamme / zum Entbindungspfleger mit einem wissenschaftlichen Studium.

Regelstudienzeit und Workload
8 Semester (Vollzeit); 240 ECTS-Credits

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Studiengebühren
Keine

Studienbeginn
Wintersemester

Besonderheiten
Die Studierenden absolvieren parallel zum Studium eine Ausbildung zur Hebamme bzw. zum Entbindungspfleger (duales Studium). Es handelt sich um einen Modellstudiengang, den die EHB in Kooperation mit der Schule für Gesundheitsberufe Berlin GmbH am St.-Joseph-Krankenhaus Tempelhof durchführt.

Studieninhalte (nicht abschließend)

  • Biowissenschaftliche Grundlagen
  • Orientierung im Berufsfeld
  • Mutter und Kind im Wochenbett betreuen
  • Schwangere und Gebärende begleiten und überwachen
  • Das gefährdete und kranke Neugeborene
  • Frauengesundheit und Frauenheilkunde
  • Diagnostik, Intervention und Therapie in geburtshilflich komplexen Situationen  Gesundheitswissenschaftlich denken und handeln
  • Kernkompetenzen der Hebammentätigkeit
  • Gesundheitsförderung in Familiensystemen
  • High Risk Obstetrics
  • Komplexes Fallverstehen
  • Hebammenkunde als Wissenschaft
  • Beratung
  • Betriebsführung und Qualitätsmanagement

Praktika
Studienbegleitende Praxisphasen im Umfang von 3 000 Stunden

Zugangsvoraussetzungen

  • (Fach-)Hochschulreife oder Studienberechtigung nach § 11 BerlHG aufgrund beruflicher Qualifikation
  • Ausbildungsvertrag mit der Schule für Gesundheitsberufe Berlin GmbH am St.-Joseph-Krankenhaus Tempelhof

Weitere Informationen
Internet: www.eh-berlin.de/studienangebot/hebammenkunde/uebersicht.html

Ansprechpartnerin
Dagmar Preiß-Allesch, Telefon: +49 30 84582-135, E-Mail: preiss-allesch@noSpameh-berlin.de