EFRELand Brandenburgbe Berlin

Pharma- und Chemietechnik (Master, konsekutiv)

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Öffentliche Hochschule
Berlin

Gegenstand des Studiengangs

Die Pharmatechnik befasst sich mit der Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika, die Chemietechnik mit der Entwicklung, Planung und Überwachung chemischer und physikalischer Verfahren in betriebs- und labortechnischen Anlagen, insbesondere der chemischen Industrie. Der Masterstudiengang vermittelt vertieftes Wissen im spektroskopisch-analytischen Bereich, im weiten Feld der „Material Sciences“, das auch die Oberflächentechnologien beinhaltet, sowie im „Life Science“-Bereich.

Regelstudienzeit und Workload
3 Semester (Vollzeit); 90 ECTS-Credits

Abschluss
Master of Science (M.Sc.)

Studiengebühren
Keine

Studienbeginn
Sommersemester

Studieninhalte (nicht abschließend)

  • Anorganisch-analytische Chemie
  • Organisch-analytische Chemie
  • Physikalisch-chemische Messmethoden
  • Moderne Arzneiformen
  • Biochemie
  • Mikrobiologie und Hygiene
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Wissenschaftliche Arbeitstechniken
  • Pharmazeutische/chemische Technologie
  • Kombinatorische organische Chemie
  • Anorganische Materialwissenschaften
  • Moderne spektroskopische Methoden

Praktikum
Nein

Zugangsvoraussetzung

Berufsqualifizierender Hochschulabschluss in Pharma- und Chemietechnik oder einem vergleichbaren Studiengang

Weitere Informationen
Internet: www.beuth-hochschule.de/mpc

Ansprechpartner
Zentrale Studienberatung, Telefon: +49 30 4504-2020, E-Mail: studienberatung@noSpambeuth-hochschule.de