EFRELand Brandenburgbe Berlin

Physikalische Technik / Medizinphysik (Bachelor)

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Öffentliche Hochschule
Berlin

Gegenstand des Studiengangs

Der Studiengang verbindet die Grundlagendisziplin Physik mit deren technologischer Anwendung, vor allem im medizintechnischen Umfeld. Schwerpunkte sind bildgebende Verfahren wie Computer-, Magnetresonanz- und Positronen-Emissions-Tomografie sowie Ultraschall; hinzu kommt die Anwendung ionisierender Strahlung in Nuklearmedizin und Strahlentherapie.

Regelstudienzeit und Workload
6 Semester (Vollzeit); 180 ECTS-Credits

Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studiengebühren
Keine

Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester

Studieninhalte (nicht abschließend)

  • Mathematik
  • Chemie
  • Experimentalphysik
  • Grundlagen der medizinischen Messelektronik
  • Programmieren
  • Angewandte Optik
  • Physiologie
  • Optische Gerätetechnik
  • Mikrocomputertechnik
  • Atom- und Kernphysik
  • Technische Physik
  • Medizinische Messtechnik
  • Bildgebung und Verarbeitung
  • Radiologie und Dosimetrie
  • Akustik und Audiometrie
  • Thermodynamik
  • Biophysik
  • Computertomographie
  • Halbleiterphysik
  • Monitoring
  • Nuklearmedizin und Strahlenschutz
  • Optische Verfahren
  • Röntgentechnik
  • Ultraschalltechnik

Praktikum
Praxisphase von 10 Wochen

Zugangsvoraussetzung

(Fach-)Hochschulreife oder Studienberechtigung nach § 11 BerlHG aufgrund beruflicher Qualifikation

Weitere Informationen
Internet: www.beuth-hochschule.de/bpm

Ansprechpartner
Zentrale Studienberatung, Telefon: +49 30 4504-2020, E-Mail: studienberatung@noSpambeuth-hochschule.de