EFRELand Brandenburgbe Berlin

Biosystemtechnik/ Bioinformatik (Bachelor)

Technische Hochschule Wildau
Öffentliche Hochschule
Wildau

Gegenstand des Studiengangs

Die Biosystemtechnik beschäftigt sich mit biohybriden Systemen speziell für die Gewinnung analytischer Daten im Bereich der Genomik und Proteomik, aber auch in der medizinischen Diagnostik bzw. im Lebensmittelbereich. Biomoleküle, Grenzflächen und Detektorsysteme stehen dabei im Vordergrund. Die Bewertung und Verknüpfung der in der Analyse gewonnenen, zum Teil enormen Datenmengen erfordert die enge Verbindung zur Bioinformatik. Der Studiengang will dem daraus resultierenden Anspruch nach Interdisziplinarität gerecht werden. Die Stu-dierenden erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Biologie, Biochemie und Bioanalytik, auf den Gebieten der Informatik und Bioinformatik sowie der Physik, Mikro- und Biohybridtechnik.

Regelstudienzeit und Workload
6 Semester (Vollzeit); 180 ECTS-Credits

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Studiengebühren
Keine

Studienbeginn
Wintersemester

Studieninhalte (nicht abschließend)

  • Allgemeine Chemie
  • Organische Chemie
  • Mathematik
  • Informatik
  • Programmierung
  • E-Technik
  • Physikalisch-technische Grundlagen
  • Optik und Spektroskopie
  • Biochemie
  • Methoden der Biochemie
  • Mikrobiologie
  • Molekularbiologie
  • Zellbiologie
  • Datenstrukturen, Algorithmen, Datenbanken
  • Signalverarbeitung
  • Bioinformatik
  • Methoden der Bioinformatik
  • Bioanalytik
  • Mikrosystemtechnik
  • Bioreaktionstechnik

Praktikum
Betriebspraktikum (11 Wochen im 6. Semester)

Zugangsvoraussetzung

(Fach-)Hochschulreife oder sonstige Studienberechtigung nach § 9 Abs. 2 und 3 BbgHG

Weitere Informationen
Internet: www.th-wildau.de/im-studium/fachbereiche/igw/igw-studiengaenge/bb-bachelor.html

Ansprechpartner
Zentrum für Studienorientierung und Beratung, Telefon: +49 3375 508-255 / -144 / -534, E-Mail: studienorientierung@noSpamth-wildau.de